Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Kein Bannerbild gefunden

Volltextsuche

Wanderwege in Hohenfels

Fernwanderweg des Schwarzwaldvereins und des Schwäbischen Albvereins, Meßkirch - Bodensee. Markiert mit einer blauer Raute.

Beschilderung Wanderwege
Beschilderung Wanderwege
Beschilderung Wanderwege
Beschilderung Wanderwege

Liggersdorf

Ausgangspunkt: Ortsmitte beim Rathaus in südöstlicher Richtung zum Bodensee, entlang der Kreisstraße K 6176, auf dem Radweg am Friedhof vorbei zur Kreuzung L 194. Am Kreisel nach rechts zu den Loghöfen (Aussiedlungen des 19. Jahrhundert), vor den Rappenhöfen nach links abbiegen, am Schlossweg links zur Abzweigung Knollenkratten, danach durch das Fürstliche Waldgebiet Sauloch - Dachsberg (rechts auf der Anhöhe Burg Hohenfels) erreichen wir die L 205, wandern links weiter durch Seelfingen bis in Höhe der Veitshöfe.

Nach Abzweigung (rechts) führt der Weg über die Zwingenburg, Kaienhof, Bonndorf zum Haldenhof, Ausgangspunkt für den Bodenseerundwanderweg.

Liggersdorf

Ausgangspunkt Ortsmitte in nördlicher Richtung Hauptstraße, links in die Rother Straße zur K 6107 Mindersdorf - Sentenhart, die wir überqueren, entlang des Waldrandes (Gemeindewald / Eichwald) am Hauptweg kurz nach links, danach am westlichen Waldrand zu dem landschaftlich schönen Baggerseegebiet Schwackenreuter Seen.

Zwischen dem ersten und dem zweiten See hindurch zur Wasserscheide, bei der sich das Wasser der Mindersdorfer Aach teilt, nördlich in die Ablach-Donau nach Meßkirch und westlich in die Stockacher Aach-Bodensee.

Eine Variante dieses Fernwanderweges zweigt beim Friedhof Liggersdorf in nördliche Richtung, vorbei an den Weiherhöfen, Röschberg, Ehrenloh, Höhe Stockacker, durch den Gemeindewald Liggersdorf, zur Sattelöse und an dem Naturschutzgebiet Waltere Moor vorbei zum Anschluss Fernwanderweg Bodensee - Meßkirch, in wechselnder Landschaft.

Burgenweg

Ausgangspunkt: Gasthaus Neumühle, Ortsteil Kalkofen, markiert mit dem Burgenwegzeichen der AG Hegau. Östlich des Gasthauses,  509 m NN, Anstieg auf dem Fahrweg nordwärts, ca. 1,5 km, zur Schlosshöhe 622 m. In dem Schloss befindet sich ein Internat für die Junioren der bekannten Schule Schloss Salem. Informationen auf der Hinweistafel an der Hofeinfahrt.

Der weitere Weg zieht sich nordwärts bergauf an der 200jährigen Linde vorbei zur Abzweigung Knollenkratten, durch das Fürstliche Waldgebiet Dachsberg-Sauloch zur L 205 nach rechts zurück zur Neumühle.

Kalkofen - Josenberg - Rundwanderweg

Ausgangspunkt Parkplatz Naturbad Hohenfels in Kalkofen, 400 m von der Ortsmitte. An der Wandertafel vorbei, nach 100 m ostwärts Anstieg zum Josenberg. Am Waldrand Aussicht auf Burg Hohenfels und die Hegaulandschaft. Weiter durch den Wald zum Schlossweg, nach links zur Linde, links vorbei an den Rappenhöfen, bei weiter Aussicht in das Hohenfelser Land, nach Kalkofen und links ab zum Parkplatz.

Wanderweg Liggersdorf - Deutwang und Mindersdorf

Neu ausgewiesen ist der Wanderweg durch das Gewerbegebiet Bruck in Richtung Hof Reisch. Kurz vor dem Hof nach rechts auf den Riedweg abbiegen. Man folgt dem Deutwanger Riedweg. Er führt am Feldkreuz vorbei nach Deutwang. In Deutwang (ca. 1 km) entlang der K 6176 nach Mindersdorf. Alternativ geht man zur Kreisstraße (Mindersdorf-Liggersdorf) folgt dieser in Richtung Liggersdorf (ca. 500 m). Man folgt der Beschilderung. Diese führt über den Erlenweg, nach ca. 250 m rechts ab auf den Schlattweg, zum Hof Hege in die Rother Straße.

Mindersdorf - Deutwang

Der Wanderweg führt von Mindersdorf südwärts in Richtung Deutwang. Der Weg zweigt von der Kreisstraße in die Straße "Rosenwiesen" ab. Im weiteren Verlauf  folgt man dem Feldweg . Der Weg führt über den Pfeifferberg, 692 m NN, zu den Steighöfen (Aussichtspunkt) und entlang der Kreisstraße 6145 nach Deutwang.

Mindersdorf

Mindersdorf hat Anschluss an den Fernwanderweg Meßkirch - Bodensee, auf dem Feldweg zum Eichwald und an den Jakobsweg.

Empfohlen wird die Benutzung der Radwege auch zum Wandern

  • Entlang der L 194 von Kalkofen zur Neumühle und vom Kreisel Schnallenstock nach Selgetsweiler.
  • Entlang der Kreisstraße von Liggersdorf zum Kreisel Schnallenstock.
  • Entlang der Kreisstraße von Liggersdorf nach Kalkofen, ebenso auch der Weg in Richtung Friedhof (Totenweg.
  • Dazu kommen die reichlich vorhandenen Feld- bzw. Wirtschaftswege und die gut ausgebauten Waldwege.