Für Gewerbe und Unternehmen: Gemeinde Hohenfels

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
SONY DSC

Volltextsuche

Hauptbereich

Zusammenfassende Informationen für Gewerbetreibende

„Soforthilfe Corona“ für Unternehmen

Baden-württembergische Unternehmern können die „Soforthilfe Corona“ ab Mittwochabend beantragen

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt. Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die aufgrund der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.

Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten und beträgt bis zu:

  • 9.000 Euro für drei Monate für antragsberechtigte Solo-Selbstständige und Antragsberechtigte mit bis zu 5 Beschäftigten,
  • 15.000 Euro für drei Monate für Antragsberechtigte mit bis zu 10 Beschäftigten,
  • 30.000 Euro für drei Monate für Antragsberechtigte mit bis zu 50 Beschäftigten.

Bitte haben Sie noch bis Mittwochabend (25. März 2020) Geduld, bis Sie den vollelektronischen Antragsprozess in Anspruch nehmen können.

Alle Informationen finden Sie auf der Homepage des Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg  https://wm.baden-wuerttemberg.de

Aktuelle Pressemeldung der IHK
Corona-Krise: Kammern setzen ab Mittwoch Soforthilfeprogramm des Landes um (PDF-Dokument)

Sonderschichten für die Soforthilfe (PDF-Dokument)

Kurzarbeitergeld
Mithilfe des Kurzarbeitergelds sollen Beschäftigungsverhältnisse gesichert werden. Rückwirkend zum 01.03.2020 sind die Zugänge zum Kurzarbeitergeld vereinfacht worden.

Eine Beantragung ist auch online möglich. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: https://www.arbeitsagentur.de


Unterstützung auf Bundesebene
Auch das Bundesministerium der Finanzen bringt mit dem beschlossenen Nachtrag zum Bundeshaushaltsplan für das Haushaltsjahr 2020 umfassende Maßnahmen auf den Weg.

Über die Details informiert das Bundesfinanzministerium unter www.bundesfinanzministerium.de

Corona-Hotline
Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Konstanz sowie die Bodensee Standort Marketing GmbH bietet eine "Info-Hotline Wirtschaft" an. Sie wendet sich an Unternehmer, die  Fragen rund um das Thema COVID-19 und Wirtschaft haben. Die Anfragen werden in die Berieche Unternehmen, Fachkräfte, Existenzgründung/Selbständige und Tourismus / Gastronomie weitergeltet und dort schnellstmögliche bearbeitet. Telefonnummer 07531 800-1450 (Montag-Freitag, 9-18 Uhr)

Das Land hat eine Hotline gezielt für Unternehmen eingerichtet: 0800 40 200 88 (Montag-Freitag, 9-18 Uhr)