Bürgerinfo: Gemeinde Hohenfels

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
SONY DSC

Volltextsuche

Hauptbereich

Autor: Frau Baier
Artikel vom 03.02.2021

UmweltZentrum Stockach

Stockach wieder beim Stadtradeln dabei

UmweltZentrum Stockach e.V.

Stockach wieder beim Stadtradeln dabei!

Stadtradeln ist ein Wettbewerb bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Rad zurückzulegen. Vom 3. bis 23. Juni 2021 ist die Stadt Stockach nun schon zum zweiten Mal bei der bundesweiten Aktion dabei.

Wer mitradeln möchte, kann sich unter www.stadtradeln.de/stockach registrieren lassen, über das Smartphone mit der Stadtradeln-App Kilometer melden oder handschriftlich in den vom UmweltZentrum Stockach bereit gestellten Erfassungsbogen Kilometer eintragen. Das Ziel ist in Teams möglichst viele Radkilometer zu sammeln. Jeder kann ein Team gründen oder einem bestehenden beitreten. Beispielsweise Firmen, Schulen, der Gemeinderat und Vereine sind dazu angehalten Teams zu bilden um gemeinsam für ein besseres Klima zu radeln und tolle Preise zu gewinnen.
Die Kilometer können auch außerhalb von Stockach gesammelt werden, - denn Radfahren kennt keine Grenzen. Jeder Kilometer zählt für das Klima und für Stockach!

Mehr Informationen und die Anmeldung zum Mitradeln gibt es unter www.stadtradeln.de/home 

Fragen beantwortet gern das UmweltZentrum Stockach unter info(@)uz-stockach.de oder Telefonnummer: 07771 4999.

Hintergrund: Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entsteht im Verkehr. Ein Viertel der Verkehrs-Emissionen verursacht der Innerortsverkehr. Wenn 30% der Kurzstrecken bis sechs Kilometer mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid vermeiden.