Bürgerinfo: Gemeinde Hohenfels

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
SONY DSC

Volltextsuche

Hauptbereich

Autor: Frau Baier
Artikel vom 21.10.2021

UmweltZentrum Stockach

Teil der Heidenhöhlen geschlossen bis Mitte April 2022 geschlossen

Teil der Heidenhöhlen geschlossen

Fledermäuse halten in den Heidenhöhlen ihren Winterschlaf. Um die unter Schutz stehenden Tiere nicht zu stören, wird der begehbare Stollen der Heidenhöhlen ab sofort bis Mitte April für Besucher gesperrt.

Fledermäuse beziehen meist Höhlen und andere geschützte Verstecke als Winterquartier. Dort überdauern sie die kalte und insektenarme Jahreszeit. Für die Tiere ist es sehr gefährlich, wenn sie in ihrem Winterschlaf gestört werden. Beim vorzeitigen Aufwachen verbrauchen die Fledermäuse sehr viel Energie, was zum Tod der Tiere führen kann.

Ein Besuch der Heidenhöhlen lohnt sich dennoch im Winter. Die Felsformationen, die kleineren Höhlen im Sandstein und der markante Ausblick laden auch in der kalten Jahreszeit zu einem Besuch der Heidenfelsen ein. Im April des kommenden Jahres werden die Fledermäuse ihr Winterquartier wieder verlassen, sodass ein uneingeschränkter Besuch der Höhlen möglich ist.

Für die Naturschutzmaßnahme bitten die Stadt Stockach und das UmweltZentrum Stockach um Verständnis.

Weitere Informationen erhalten Sie beim UmweltZentrum Stockach unter Telefonnummer: 07771 4999 oder info(@)uz-stockach.de. 

Wie vermeide ich Schimmel im Haus? - am 04.11.2021

Wie vermeide ich Schimmel im Haus?

Zunächst wachsen sie im Verborgenen. Dann entsteht ein modriger, muffiger Geruch, erste dunkle Flecken an Wänden, Decken oder Mobiliar weisen darauf hin: Schimmelpilze breiten sich im Haus aus. Um die gute Nachricht vorweg zu nehmen: Schimmelpilze sind ein natürlicher Begleiter des Menschen. Nimmt der Schimmel in Wohnräumen jedoch Überhand, können ernste gesundheitliche Probleme die Folgen sein.

Wer erfahren möchte, wie man dem Schimmel erfolgreich den Garaus macht, sollte sich den Vortrag „Wie vermeide ich Schimmel im Haus?“ nicht entgehen lassen. Auf Einladung des UmweltZentrum Stockach und der Energieagentur Kreis Konstanz, berichtet der Schimmelexperte Joachim Horn am Donnerstag, 04.11.21 um 19.00 Uhr im UmweltZentrum Stockach, Gaswerkstr. 17 über Ursachen, Vermeidung und Bekämpfung des häuslichen Schimmelbefalls sowie über dadurch entstehende gesundheitliche Risiken. Für Fragen während und nach dem Vortrag steht Herr Horn gerne zur Verfügung.

Der Vortrag wird von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg unterstützt und ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme!

Anmeldung beim UmweltZentrum Stockach unter Tel.: Telefonnummer: 07771 4999 oder info(@)uz-stockach.de.