Bürgerinfo: Gemeinde Hohenfels

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
SONY DSC

Volltextsuche

Hauptbereich

Autor: Frau Baier
Artikel vom 23.07.2019

Donaubergland / Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

FLM - Winterschlaf vom 28.10.2019 bis 28.03.2020

Ab dem 28. Oktober 2019 befindet sich das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck bis zur Saisoneröffnung am 28. März 2020 im Winterschlaf – Ausnahme bildet auch in diesem Jahr wieder der 7. Dezember 2019, an dem wir wieder einen Tag für den Nikolaus öffnen.

DBL - Qualitäts- und Premiumwege im Winter nicht begehbar

Donaubergland

Qualitäts- und Premiumwege im Winter nicht begehbar

Allmählich geht diesjährige lange Wandersaison auch bei uns in der Region zu Ende. In Abstimmung mit den beteiligten Kommunen weist die Donaubergland GmbH darauf hin, dass die Qualitäts- und Premiumwege in der Region, also die „DonauWellen-Premiumwege“, der „Donauberglandweg“ und der „Donau-Zollernalb-Weg“, in den Wintermonaten aufgrund der Nässe- und Glättegefahr nicht mehr begangen werden sollen. Die Premiumwege sind dann auch nicht mehr als Rundwege komplett sicher begehbar sind.
Die naturnahen Wegestücke mit durchweg naturbelassenen Pfaden im Wald und auf Wiesen sind bei Nässe rutschig; sie werden im Winter auch nicht geräumt. Darüber hinaus  sollen Natur und Wege an diesen viel begangenen Stellen nach der langen Wandersaison im Winter auch mal „zur Ruhe kommen“. Zudem haben einige der Ausflugslokale an den Wegen zu unterschiedlichen Zeiten Betriebsferien. Darüber hinaus können in den Wintermonaten an einzelnen Stellen an den Wanderwegen auch phasenweise umfangreiche Forstarbeiten stattfinden.

Das Donaubergland bietet neben den zertifizierten Wegen so viele örtliche Rund- und gut befestigte Verbindungswege, die meist umfassend (mit den lindgrünen Wanderschildern für örtliche Rundwege) beschildert sind und für Winterspaziergänge  ebenso genutzt werden können wie manche Forstwege. Bei Schnee sind einige dieser Wege erfahrungsgemäß auch immer wieder mal geräumt. Vor den Winterwanderungen sollte man sich aber in jedem Fall vor Ort erkundigen, ob Gaststätten geöffnet haben und welche Wege ggf. geräumt sind.

Zum Start der neuen Wandersaison im April/Mai 2020 werden die Premium- und Qualitätswege wieder eröffnet.

Infos dazu auch im Internet unter www.donaubergland.de oder Tel. Telefonnummer: 07461 7801675.

DBL - Donaubergland auf der INTERGASTRA ausgezeichnet - Urkundenübergabe durch Minister Peter Hauk

Donaubergland - Donaubergland auf der INTERGASTRA ausgezeichnet

Urkunden-Übergabe durch Minister Peter Hauk

Stuttgart/Tuttlingen. Unter dem Motto „Regional genial“ zeichnet Baden-Württembergs Minister für den Ländlichen Raum Peter Hauk auf der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie INTERGASTRA in Stuttgart im Rahmen des "Treffpunkts der Regionen" zahlreiche Initiativen aus, darunter auch das Donaubergland. Unter den prämierten Regionen waren neben dem Donaubergland weitere Initiativen auf der Schwäbischen Alb wie die Naturparkwirte Obere Donau im Naturpark Oberer Donau, die Biosphärengastgeber aus dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb, die Traufgängegastgeber in Albstadt und die Initiative Ostalblamm sowie eine ganze Reihe weiterer Projekte aus verschiedenen deutschen Regionen

Gewürdigt werden mit der Auszeichnung gastronomische und touristische Bestrebungen, sowohl regionale Produkte im Land zu fördern als auch die Gastronomie insgesamt. Die Auszeichnung für das Donaubergland darf neben der allgemeinen touristischen Förderung der Gastronomie in der Region insgesamt auch als Anerkennung für das gemeinsame Projekt DonauBierland mit der Hirsch-Brauerei in Wurmlingen sowie für die Aktivitäten im gemeinsamen Arbeitskreis "Gastronomie im Landkreis Tuttlingen" verstanden werden, an dem neben dem Donaubergland und der Hirsch-Brauerei auch der DEHOGA-Kreisverband, die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg sowie die Bürgermeister von Wurmlingen und Neuhausen ob Eck als Vertreter der Kommunen im Kreis aktiv beteiligt sind.
Alle wichtigen Infos dazu unter www.donaubergland.de oder Tel. Telefonnummer: 07461 7801675.